Kategorien

Im Buch habe ich die verschiedenen Kategorien angesprochen. Hier stelle ich die Kategorien für Sich zusammen:

 

 
Klassenbasiert
Objektbasiert
Creational patterns (Erzeugungsmuster)
Erzeugungsmuster verstecken den Erzeugungsprozess. Sie helfen, ein System unabhängig davon zu machen, wie seine Objekte erzeugt, zusammengesetzt und repräsentiert werden. Ein klassenbasiertes Erzeugungsmuster verwendet Vererbung, um die Klasse des zu erzeugenden Objektes zu variieren, während ein objektbasiertes Erzeungsmuster die Erzeugung an ein anderes Objekt delegiert.
Es gibt zwei immer wiederkehrende Leitmotive in diesen Mustern. Zum einen kapseln sie alle das Wissen um die konkreten vom System verwendeten Klassen. Zum anderen verstecken sie, wie Instanzen dieser Klassen erzeugt und zusammengefügt werden. Alles, was die Anwendung über die Objekte weiß, wird durch die definierten Schnittstellen bestimmt. 
Factory Method Abstract Factory
Builder
Prototype
Singleton
Structural patterns (Strukturmuster)
Strukturmuster befassen sich mit der Komposition von Klassen und Objekten, um größere Strukturen zu bilden. Klassenbasierte Strukturmuster benutzen Vererbung, um Schnittstellen und Implementierungen zusammenzuführen. Objektbasierte Strukturmuster hingegen beschreiben Mittel und Wege, Objekte zusammenzuführen, um neue Funktionalität zu gewinnen. Adapter Adapter
Bridge
Decorator
Facade
Flyweight
Composite
Proxy
Behavioral patterns (Verhaltensmuster)
Verhaltensmuster befassen sich mit Algorithmen und der Zuweisung von Zuständigkeiten zu Objekten. Sie beschreiben nicht nur Muster von Objekten oder Klassen, sondern auch die Muster der Interaktion zwischen ihnen.
Klassenbasierte Verhaltensmuster verwenden Vererbung, um das Verhalten unter den Klassen zu verteilen. Objektbasierte Verhaltensmuster verwenden Komposition anstelle von Vererbung.
Muster dieser Kategorie beschreiben komplexe Kontrollflüsse, die zur Laufzeit schwer nachzuvollziehen sind. Sie lenken unsere Konzentration weg vom Kontrollfluss hin zu der Art und Weise, wie die Objekte miteinander interagieren.
Interpreter
Template Method
Command
Mediator
Observer
Visitor
Interator
Memento
Strategy
State
Chain of Responsibility

Diese Seite verwendet Cookies *** Ich will mehr wissen ***

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen